Samstag, 9. Januar 2010

Großkonzern - oder Großkotz?

In goldenen Zeiten wie diesen, wo jeder genug hat und zufrieden ist, kommen Nachrichten wie diese über das Geschäftsgebahren von H&M und WalMart gut an: Unverkaufte Ware wird in großem Stil vernichtet, zerschnitten, unbrauchbar gemacht, für den Fall, dass sich jemand aus den Mülltonnen der Konzerne bedienen wollte. Dass man neue Ware, die mit Ende der Saison noch nicht verkauft wurden, nicht an Bedürftige verschenkt, wird sicher jeder verstehen. Wahrscheinlich sollen arme Menschen kein schlechtes Gewissen bekommen oder sich beschämt fühlen duch übertriebene Mildtätigkeit.

Ganzen Artikel hier lesen. Read complete article here

Keine Kommentare: